Allgemeines

Ziel unserer Arbeit ist es, die/den behandelnde/n Ärztin/ Arzt bei der Diagnosefindung durch bildgebende Verfahren zu unterstützen. Alle Untersuchungen werden gemeinsam mit einem Team von sachkundigen und hilfsbereiten Mitarbeiterinnen/n durchgeführt. Die individuelle Zuwendung zu unseren Patienten ist unser besonderes Anliegen.

Insgesamt 21 Mitarbeiter, drei Ärzte, neun medizinisch-technische Röntgenassistentinnen/en (MTRA) sowie acht Angestellte im administrativen Bereich sichern den reibungslosen Ablauf der Untersuchungen.

Die Abteilung versorgt die stationären und ambulanten Patienten des Rheingau- Taunus-Kreises mit bildgebenden Verfahren wie dem konventionellen Röntgen einschließlich Durchleuchtungsdiagnostik und Mammographie sowie der modernen Schnittbilddiagnostik (Computertomographie und Kernspintomographie / MRT).

Wir setzen unsere Methoden so schonend wie möglich ein, um Risiken, insbesondere unnötige Strahlendosen, zu vermeiden.

Die Angst vor der "Apparatemedizin und den Strahlen" muss nicht sein.