Angela Braun-Tesch, Familien-Hebamme

Angela Braun-Tesch

Weiterbildungen

Systemische Beratung für Familien mit Babys und Kleinkindern
Emotionelle Erste-Hilfe (EEH)
Traditionelle Chinesische Medizin- (TCM) Therapeutin

Tätigkeiten und Angebote

  • Hebamme & Familienhebamme
  • Systemische Beraterin für Familien mit Babys und Kleinkindern
  • Therapeutin für Emotionelle Erste Hilfe (EEH)
  • Master of Acupuncture, TCM, Baby Shiatsu, Shonishin
  • zertifizierte Beckenboden-BeBo-Kursleiterin
  • Kursleiterin
  • Hebammensprechstunden, Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung

Zu meiner Person

Den Hebammenberuf übe ich mittlerweile seit über 23 Jahren aus. Besonders schön daran finde ich die Vielfältigkeit und das Privileg, auch berufsbedingt mit dem Wunder des Lebens und den existentiellen Lebensthemen zu tun zu haben.
In meiner langjährigen Arbeit, durfte ich sehr unterschiedliche und vielfältige Erfahrungsschätze sammeln. Unter anderem habe ich im Kreissaal, der Wochenstation, in der außerklinischen Geburtshilfe und der freiberuflichen Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung gearbeitet. Schon seit ich mich erinnern kann, bin ich immer sehr daran interessiert, Neues dazu zu lernen. So beschäftige ich mich seit 1995 intensiv mit der Akupunktur und unterrichte mittlerweile seit 2001 als Dozentin bei der medizinischen Fortbildungsgesellschaft Pro Medico andere Hebammenkolleginnen. Begeistert bin ich von der traditionellen Chinesischen und Japanischen Medizin, weil diese sehr sinnvoll zum Wohl von Mutter und Kind genutzt werden kann. Im Rahmen einer Hospitationsreise nach Japan durfte ich mich 2016 bereits zum zweiten Mal mit japanischen Hebammenkolleginnen und Ärzten darüber austauschen.
Ebenso sehr am Herzen liegt mir meine Arbeit als EEH (Emotionelle Erste Hilfe) – Therapeutin. Das Ziel der EEH ist es mit verschiedenen Handwerkszeugen aus der Krisenintervention und Körpertherapie sehr individuell, ressourcen- und lösungsorientiert, die Regulations- und Bindungsfähigkeit zwischen Babys und deren Eltern zu stärken und zu unterstützen. In der Praxis kann diese Methode z. B. bei Babys die sehr viel weinen und bei Schlaf- oder Stillproblemen helfen.
Seit 2001 lebe ich hier im schönen Rheingau und verbringe meine Freizeit am liebsten mit meiner Familie und Freunden, lese gerne spannende Krimis zum Entspannen und trainiere für einen Halbmarathon.

 

Termine in der Elternschule

Rückbildungskurs

Sept./Okt.: Rückbildungskurs an 6 Abenden

05.09.–24.10.2019 jeweils donnerstags von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr (außer 26.09. und 03.10.)

Weitere Informationen und Anmeldungen bitte unter unten angegebenen Kontaktdaten

Veranstaltungsort ist die Elternschule Josefine im St. Josefs-Hospital Rheingau
Online-Anmeldung unter www.hebammerei-rheingau.de

Die Kosten für die Frauen übernehmen die Krankenkassen.
Die Kosten für die Partner betragen 20,00 € pro Kursabend und werden privat in Rechnung gestellt. Je nach Krankenkasse werden die Kosten evtl. erstattet.

Kontakt und Info

Telefon:

01523-3588791

E-Mail: angela@hebammerei-rheingau.de

 

Rückbildungskurs

Okt./Nov./Dez.: Rückbildungskurs an 6 Abenden

31.10.–05.12.2019 jeweils donnerstags von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldungen bitte unter unten angegebenen Kontaktdaten

Veranstaltungsort ist die Elternschule Josefine im St. Josefs-Hospital Rheingau
Online-Anmeldung unter www.hebammerei-rheingau.de

Die Kosten für die Frauen übernehmen die Krankenkassen.
Die Kosten für die Partner betragen 20,00 € pro Kursabend und werden privat in Rechnung gestellt. Je nach Krankenkasse werden die Kosten evtl. erstattet.

Kontakt und Info

Telefon:

01523-3588791

E-Mail: angela@hebammerei-rheingau.de