Wundberatung

Leiden Sie an einer chronischen Wunde, wie z.B. einem diabetischen Fuß oder einem offenen Bein und die Wunde geht einfach nicht zu? 
Im Volksmund heißt es zwar so schön „Die Zeit heilt alle Wunden“, doch leider trifft dies nicht auf alle Wunden zu. Bei den Wunden, die mehr als nur Zeit benötigen, kann die Wundberatung des St. Josefs-Hospitals Rheingau helfen. 
Man spricht von chronischen Wunden, wenn sie nach 4 Wochen immer noch nicht abgeheilt sind. Chronische Wunden entstehen oftmals durch Durchblutungsstörungen, Empfindungsstörungen oder durch Wundliegen. Zudem kann es bedingt durch Begleiterkrankungen zu Wundheilungsstörungen kommen. 
Das Wichtigste bei chronischen Wunden ist: Die Ursache behandeln. Denn sonst kann die Wunde nie richtig heilen.

Chronische Wunden gehören in die Hände von Wundexperten, die sich mit Zeit und Erfahrung dem Problem annehmen. 
Um eine chronische Wunde richtig zu behandeln, ist es wichtig zu wissen, wie groß und wie tief die Wunde ist und in welchem Zustand der Wundheilung sie sich befindet. 
Nach fachgerechter Inspektion der Wunde, wird sie vom Wundexperten gereinigt und mit dem der Wunde entsprechenden Verbandsmaterial versorgt. Bei regelmäßigen Kontrollen wird der Wundverlauf dokumentiert.

 

Als zertifizierte Wundexpertin arbeite ich nach dem aktuellen pflegerischen und medizinischen Wissensstand des Wundmanagements. 
Gutes Wundmanagement beinhaltet:

  • Eine Wundbeobachtung
  • Wundbehandlung
  • Evtl. Schmerzmanagement und
  • Die Wunddokumentation.

Es gibt inzwischen viele verschiedene Verbandsmaterialien. Die Art der Wunde gibt vor, welche Art von Material zum Einsatz kommt.

Mit regelmäßigen Kontrollen und Verbandswechseln arbeiten wir daran, dass die Wunde wieder heilt.

 

Unsere Wundsprechstunde findet immer mittwochs von 8:00–11:00 Uhr statt.
Termine können Sie über die chirurgische Ambulanz unter Tel.: 06722 490-708 vereinbaren.

 

Anke Lomott
Krankenschwester und Wundexpertin ICW
alomott@joho-rheingau.de
Durchwahl: -293

Anke Lomott

Zertifizierte Wundexpertin nach ICW, Koordinatorin Telemedizin

 

E-Mail: alomott@joho-rheingau.de
Telefon: 06722-490 293
Mobil: 0171-7434950
Fax: 06722-490 297
Hausanschrift: St. Josefs Hospital Rheingau,Eibinger Straße 9, 
65385 Rüdesheim am Rhein